Moxen

Beim Moxen steht die wärmende Wirkung der Zigarre im Vordergrund.Die Moxa-Zigarren bestehen aus 7Jahre altem Beifußkraut.Das Moxen wird angewendet z.B. bei Kopfschmerzen,Migräne und Erkältungskrankheiten.

Es werden in einer Sitzung max.2-3 Akupunkturpunkte gemoxt.

Das Herz muss Hände haben,die Hände ein Herz.